Bericht über das 1. HJ 2017

Bodystyling

 

Unter dem Motto „Fitnesscenter Turnhalle“ bietet innerhalb des Bodystyle-Trainings das Funktionelle Zirkeltraining ein sehr modernes Konzept, die Sportstunde einmal etwas anders zu gestalten.

 

Es vereint funktionelle Kräftigungsübungen, Core-Training und sensomotorisches Training. Neun aufeinander aufbauende Stationen bieten Spaß und optimales Training für alle. Weiterhin bedeutet die Rotation zwischen den Geräten einen Wechsel von Belastung und Entlastung in regelmäßigen Zeitabständen. Unseren Zirkel bauen wir anhand von Stationskarten zusammen auf und besprechen im Anschluß alle Übungen.

 

VZ 01-2017 Seite 16 Bild 0001Nach einem kurzen "Warm Up" beginnen wir dann mit dem Zirkeltraining. Es beinhaltet jeweils eine Minute intensive Übung an der Station und 30 Sek. Zeit zum Wechsel. Nach einer kompletten Runde der neun Stationen gibt es eine Trinkpause von drei Minuten. Anschließend folgt der zweite Durchgang. Zum Schluß der Stunde erfolgt noch eine kurze Lockerung/Dehnung und natürlich der Abbau der einzelnen Stationen. Wir sind alle begeistert von der Intensität des Trainings und dem Spaßfaktor, so dass wir den Zirkel auch zukünftig immer mal wieder in die Stunde integrieren werden.

 

Wer Lust und Zeit hat, kann gern einmal bei uns vorbei schauen und natürlich auch mitmachen.

Bodystyle findet jeden Donnerstag in der Zeit von 19:30 – 20:30 Uhr in der Turnhalle der Grundschule statt.

Nicole


Gymnastik - Lady Fit

 

Wir machen weder Wettkämpfe noch Punktspiele. Unser Schwerpunkt ist Funktionsgymnastik. Nach dem Aufwärmen folgt die Kräftigung der gesamten Muskulatur: ein Ganzkörpertraining, bei dem wir den Körper kräftigen, dehnen und entspannen. Somit bietet unsere Gymnastikstunde ein ganzheitliches Training für Kräftigung, Mobilisation, Koordination und Stabilisation.

 

VZ 01-2017 Seite 18 Bild 0001Ziel der Gymnastik ist das Muskel- und Gelenkverhalten zu verbessern um den Bewegungsapparat gesund zu halten, denn eine gut entwickelte Muskulatur trägt wesentlich zu einem beschwerdefreien Leben und persönlichem Wohlbefinden bei. Unsere wöchentlichen Gymnastikstunden enden stets mit einem geselligen Beisammensein in der Sportgaststätte. Ganz besonders freuen wir uns darüber, wie schnell sich neue Mitglieder in unsere Gruppe integrieren.


Bericht über das 2. HJ 2016

Bodystyling

 

Ein Workout – koordinativ, einfach und sehr intensiv! Du willst:
- einen festen Bauch?

- einen knackigen Po?

- Spaß haben?

Dann ist „Bodystyle“ dein Kurs!

 

Beim Bodystyling geht es vornehmlich darum, seine Figur zu verbessern, Fett zu verbrennen und die Ausdauer der Muskeln zu stärken. Die Bewegungen pro Muskelgruppe werden wesentlich öfter wiederholt als beispielsweise beim Kraftsport. Vorrangiges Ziel unseres Trainings ist es, die Form der Muskeln und das gesamte Erscheinungsbild zu verbessern.

 

VZ 02-2016 Page 30 Image 0001Perfekter Körper durch Training

Ist es überhaupt möglich, nur durch Schweiß, Anstrengung und Motivation den perfekten Körper zu erschaffen? Natürlich sollte man nie den Boden unter den Füßen verlieren, aber ein bisschen Training und etwas Aufmerksamkeit für den eigenen Körper schadet niemandem, zudem sportliche Betätigung bekanntermaßen auch gut für die Gesundheit ist. Jedoch hat jeder Mensch einen individuellen Körperbau mit ganz unterschiedlichen Schwächen und Stärken. Diese gilt es beim Training zu bearbeiten bzw. auszubauen.

 

VZ 02-2016 Page 31 Image 0001Abwechslungsreiches Training für verschiedene Körperzonen

Diese Schwächen und Stärken müssen erkannt und bearbeitet werden. Die bekannten weiblichen Problemzonen Bauch, Beine und Po können in zahlreichen Übungen und Workouts trainiert werden, ebenso wie die Arme und der gesamte restliche Körper.

Hierfür verwenden wir beim Training Hilfsmittel wie Hanteln, Thera-Bänder, Brasils, Stepp-Bretter und natürlich die Kraft unseres eigenen Körpers. Dabei darf natürlich auch mal ein bisschen gestöhnt werden ;-) , doch es wird auch viel gelacht.

 

VZ 02-2016 Page 31 Image 0002Ich freue mich, das Bodystyle zu leiten und mit euch gemeinsam jeden Donnerstag zu trainieren, denn ihr seid eine tolle Truppe.

 

Sollte ich eure Neugier geweckt haben, kann jeder, der uns kennen lernen möchte, gern vorbei schauen und einfach mal mitmachen. Wir freuen uns über alle, die mitmachen wollen. Natürlich sind auch Männer gern gesehen.

 

Jeden Donnerstag von 19:30 – 20:30 Uhr bin ich in der Grundschulturnhalle für euch da.

Nicole


Step-Aerobic

 

Vor genau einem Jahr habe ich die Step-Aerobic Gruppe übernommen und dieses bisher nicht bereut.

Jeden Montag, von 19.00 – 20.00 Uhr in der Grundschulhalle, bewegen wir uns mit viel Kraft, Ausdauer, Koordination und rhythmischer Musik. Die Gruppe ist seit langem gewachsen und es herrscht eine ausgelassene Stimmung und große Vertrautheit.

 

VZ 02-2016 Page 32 Image 0001Wir freuen uns über Neuzugänge mit Step-Erfahrung. Nach den Weihnachtsferien bieten wir auch eine Anfänger-Stunde an. Diese findet dann ebenfalls montags, von 17.00 – 18.00 Uhr, in der Grundschulhalle statt. Gerne sitzen wir nach der Stunde mit einem Glas Sekt und Knabbereien in unserer Kabine und stoßen auf den einen oder anderen Geburtstag an.

 

Falls Du dabei sein möchtest, bist Du herzlich willkommen.

Jeannette


Gymnastik - Lady Fit

 

VZ 02-2016 Page 33 Image 0001VZ 02-2016 Page 33 Image 0002Um die richtige Haltung zu bewahren, kommen wir zur Übungsstunde gefahren. Ob sitzen, liegen, stehen oder laufen, oftmals kommen wir ins Schnaufen. Doch nur der Anfang der ist schwer, und heute treibt der Sport uns her.

 

Das ist die richtige Einstellung zu manchmal doch recht anstrengendenÜbungen mit denen wir Übungsleiter euch Teilnehmer plagen. Aber ich denke, dass alle gerne kommen, denn eure rege Teilnahme beweist euer Interesse und eure Bereitschaft, selbst etwas für die eigene Gesundheit zu tun.

 

Bewegung fördert den Aufbau und Erhalt vieler Nervenzellen. Unser Körper und unser Gehirn arbeiten Hand in Hand. Der Geist formt den Körper. Nur wenn Körper und Geist im Einklang sind, wenn wir fortwährend lernen und uns viel bewegen, können genügend Nervenzellen gebildet und erhalten bleiben, um bis ins hohe Alter geistig und körperlich vital zu sein.

Ingrid


Bericht über das 1. HJ 2016

fotokerstinlooseHallo liebe Sportfreunde,

 

ich möchte mich kurz vorstellen: meine Name ist Kerstin Loose, ich bin 47 Jahre alt, verheiratet und habe eine erwachsene Tochter.

 

Ich bin seit über 10 Jahren aktives Mitglied im MTV. Ich bin begeisterte Teilnehmerin der Stepp-Aerobic-Gruppe und des Bodystylings. Ich habe die Abteilungsleitung der Gymnastik-Gruppen ab März 2016 von Birgit Freimann übernommen, und möchte auch gleichzeitig an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für ihre Mühen und für ihre Arbeit zum Ausdruck bringen, was sicherlich nicht immer einfach war...

 

Ich hoffe auf eine gute und harmonische Zusammenarbeit mit allen Teilnehmern.

Eure Kerstin


VZ1-2016  Page 29 Image 0002Unsere alljährliche Wanderung der Gruppen Stepp-Aerobic und Dancefit (vormals Bodystyling), die mittlerweile Tradition geworden ist und immer wieder hohen Anklang findet, hat sich auch in diesem Jahr im März mal wieder bewährt.

 

Nach einer ausgedehnten Wanderung über Feld und Wiesen durften natürlich auch die kleineren Trinkpausen nicht fehlen...

 

Bei einem guten Essen in gemütlicher Atmosphäre ließ unsere lustige Runde den Tag ausklingen.

 

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!


Dance & Fit

 

VZ1-2016  Page 30 Image 0001VZ1-2016  Page 30 Image 0003Seit März 2016 bietet der Verein den neuen Kurs Dance & Fit unter der Leitung von Christina Ott an.

 

Dieses Angebot richtet der sich an Sportler und Sportlerinnen zwischen 14 und 100 Jahren, die das Tanzen und mitreißende Musik lieben. Neben spritzigen Choreografien werden in eingebetteten intensiven Workouts Ausdauer und Muskelaufbau gefördert. Der Kurs endet stets mit einem ausgiebigen Cool down mit Entspannungselementen.

 

VZ1-2016  Page 30 Image 0002Dance & Fit verbessert die Koordination und das Körpergefühl. Nebenbei macht das Tanzen viel gute Laune und großen Spaß - gut, um Stress und Druck des Alltages abzubauen. Neue TeilnehmerInnen (gerne auch die Männer) sind gerne gesehen.

 

Der Kurs findet jeden Donnerstag (außer in den Ferien) in der Grundschulhalle von 20:00 - 21:00 Uhr statt.


Step-Aerobic

 

Jeden Montag in der Zeit von 19:00 - 20:00 Uhr trifft sich die Stepp-Aerobic-Gruppe in der kleinen Turnhalle an der Marienbergschule, um ihren Körpern etwas “Gutes” zu tun.

 

Stepp-Aerobic ist nicht nur für unser Herz- und Kreislaufsystem gut, sondern sorgt auch für unsere Ausdauer und Kondition. Wer also einen niedrigen Blutdruck hat, bringt ihn in unserer Stunde ordentlich in Wallung. Stepp-Aerobic ist sehr kompakt. Die Schwerpunkte sind nicht nur eine richtige Körperhaltung, sondern auch Schultern, Rücken, Bauch, Beine und Po. Regelmäßiges Training bedeutet ganz einfach: mehr Ausdauer, mehr Kondition, mehr Kraft und die Verbesserung des Stoffwechsels der Muskulatur und ganz wichtig für die Gesundheit: “FIT bleiben bis ins hohe Alter”.

 

Unter der jetzigen Leitung von Jeannette Strothotte, die uns mit sehr viel Elan, Motivation und Enthusiasmus bis an die Grenzen katapultiert, haben wir nicht nur eine sympathische und auch sehr ehrgeizige Übungsleiterin gewonnen, sondern auch eine „Powerfrau”.

 

Jeannette mach weiter so !!

 

Wer sich also gerne fit halten und sportlich aktivieren möchte, Zeit und Lust findet, kann gerne bei uns reinschnuppern und mitmachen. Jeder ist uns herzlich willkommen…

Kerstin


Gymnastik

 

Montag 18.00-19.00 Uhr und 20.00-21.00 Uhr

"Für den Beginn von Bewegung ist man nie zu alt und zum Aufhören immer zu jung!"

 

VZ1-2016  Page 32 Image 0002Raus aus dem Alltag - runter vom Sofa - fit werden und bleiben - Freude und Freunde finden. Wir halten uns Woche für Woche mit Übungen aus Pilates, Bauch-Beine-Po, Rückentraining, Entspannung fit, um den Kampf gegen dieunliebsamen Begleiterscheinungen des Älterwerdens zu gewinnen. Aber auch das Miteinander in der Gruppe lassen wir durch gemeinsame Aktivitäten nicht zu kurz kommen.

 

VZ1-2016  Page 32 Image 0003

Ingrid


Bericht über das 2. HJ 2015

Erst die Radtour .... dann der Grillabend

 

Die traditionelle Radtour der Gymnastikgruppen fand am letzten Montag vor den Sommerferien um 18 Uhr statt.

 

VZ 02-2015 Seite 23 Bild 0001Aus Sicherheitsgründen wurden zwei Routen angeboten. Ingrids Gruppen trafen sich am Bahnhofsvorplatz. Die Gruppe von Rosi, Astrid und Sybille am Rathaus. Nachdem alle da waren konnten wir gemütlich losradeln um die ca. 20km lange Strecke zu bewältigen. Natürlich durfte auch eine Trinkpause nicht fehlen. Trotz des leichten Regens am Ende der Tour kamen wir doch froh gelaunt ans Ziel.

 

Wo dann der gemütliche Abschluss mit allen Teilnehmern gegen 20 Uhr in der Sportgaststätte „Zum Sportschuh" stattfand. Nach einem Begrüßungsgetränk wurde das Grillbuffet mit leckeren Salaten eröffnet. Es war ein fröhlicher Abend.

 

VZ 02-2015 Seite 23 Bild 0002Nochmal ein Dank an alle Helfer, die bereit waren mich bei der Vorbereitung und der Durchführung der Radtour zu unterstützen.

Birgit


Lady Fit

 

Wir treffen uns jeden Montag von 18:00 - 19:00 Uhr in der Grundschulturnhalle.

 

VZ 02-2015 Seite 24 Bild 0001Bequemer wäre es, besonders bei schlechtem Wetter und in der Dunkelheit, auf der Couch zu sitzen. Was schätzen wir Montagsfrauen an unserem Sportabend?

 

• weil es uns Spaß macht,

• weil wir Bewegung brauchen und wir eine super Gruppe sind,

• weil wir fit, mobil und beweglich bleiben wollen,

• weil es unserem Körper gut tut und es in lustiger Runde viel mehr Spaß macht für sich selbst etwas Gutes zu tun,

• und weil wir die nette Gemeinschaft beim Ausklang in der Sportgaststätte "Sportschuh" schätzen.

Ingrid


Seniorengruppe 60 plus

 

Ja, schon wieder ist ein halbes Jahr um, und es wird wieder fleißig zur Feder gegriffen, um aus seiner Gruppe zu berichten.

 

Bei uns gibt es nicht allzu viel Neues. Unsere alljährliche Radtour haben wir ohne große Zwischenfälle - mit Zwischenstopp an den Rössinger Teichen - hinter uns gebracht. Wir hatten Glück mit dem Wetter und alle waren gut drauf, so dass wir auch wieder heil ans Ende, was dann doch durch einen leichten Schauer begleitet wurde, gelangten. Zum Glück waren wir schon in Heyersum und die ersten Fahrer sind sicher auch noch trocken zum Ziel gekommen. Die letzten sind von einem feinen Nieselregen erwischt worden, was nicht ganz so schlimm war. Patrick (unser Sportschuh-Chef) hat uns wieder leckere Sachen vom Grill serviert, die von ebenso leckeren Salaten begleitet wurden.

 

VZ 02-2015 Seite 26 Bild 0002Das HIGHLIGHT in diesem Sportjahr war sicher das Weinfest in der MZH. Was für uns alle neu war. Draußen stand ein rollender Ofen, aus dem es leckeren Flammkuchen gab, der sehr gut gemundet hat und den es in verschiedenen Variationen gab. Dazu hatten wir einen guten Wein – und die Stimmung bei uns war perfekt. Als dann der angeheuerte DJ noch zum Tanz aufspielte, gab es auch bei uns kein Halten mehr. Wir stürmten auf die Tanzfläche und mischten uns unter die Jüngeren, die auch fleißig das Tanzbein geschwungen haben, um die Kalorien, die wir uns nun angefuttert hatten, wieder abzubauen. Der Spaß war für uns perfekt.

 

Wir haben uns alle gut amüsiert und sind beschwingt nach Hause gegangen. Obwohl es zu Anfang nicht gerade gut besucht war, füllte sich im Laufe des Abends doch der Saal, und ich glaube, dass der Vorstand mit dem Abend zufrieden gewesen sein kann.

 

VZ 02-2015 Seite 26 Bild 0001Nun freuen wir uns auf die Weihnachtsfeier mit „Schrottpäckchen"- Bescherung, was immer für viel Spaß sorgt, bevor wir uns wieder für einige Zeit voneinander verabschieden, um dann im neuen Jahr frischen Mutes wieder loszulegen. können.

Elisabeth


Liebe Sportfreunde,

 

an einem Donnerstag im November 2005 habe ich beim MTV Nordstemmen meine erste Bodystyling Stunde als Trainerin gegeben. Es standen 6 Teilnehmerinnen vor mir und die Aufregung war groß.

 

VZ 02-2015 Seite 27 Bild 0001Ein knappes Jahr später habe ich dann noch die montags Step-Aerobic-Gruppe übernommen. Es erfüllt mich mit Stolz, dass mittlerweile oft mehr als 25 begeisterte Sportmädels vor mir stehen und sich auspowern wollen. Es hat mir die ganzen Jahre viel Freude gemacht, die Stunden vorzubereiten und uns zum Schwitzen zu bringen. Dennoch werde ich schweren Herzens beide Gruppen zum Ende des Jahres aus persönlichen Gründen abgeben. Mein Herz sagt zwar: Mach weiter, aber mein Kopf sagt: Hör jetzt auf. Diesmal muss ich auf meinen Kopf hören.

 

Für die Step-Aerobic-Gruppe hat sich schon eine Nachfolgerin gefunden. Diese Aufgabe übernimmt dann Jeannette Strothotte, die mich schon häufiger vertreten hat. Jeannette, ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg dabei! Auf diesem Wege möchte ich mich bei meinen Sportmädels bedanken. Egal ob bei 30 Grad Hitze oder -10 Grad Kälte, ihr seid mir treu geblieben und immer wieder montags und donnerstags in die Sporthalle zum Schwitzen gekommen. Ihr werdet mich natürlich nicht los. Ich stehe dann zwar nicht mehr vor euch, aber zwischen euch und ihr braucht nicht mehr nach meiner Nase zu tanzen. Es macht einfach Spaß, mit euch Sport zu treiben.

 

Auch an den Vorstand und die Abteilungsleiter ein herzliches Dankeschön für die jahrelange gute Zusammenarbeit. Ihr hattet immer ein offenes Ohr bei Problemen oder Anschaffungswünschen.

 

Tschüss und bleibt fit und fröhlich!

Astrid Bauer


Hallo liebe Step-Aerobic-Freunde,

 

mein Name ist Jeannette Strothotte, ich bin 46 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder.

 

VZ 02-2015 Seite 28 Bild 0001Seit Jahren bin ich begeisterte Teilnehmerin der Step-Aerobic Gruppe von Astrid Brauer. Ab dem 08.11.2015 leite ich diese Gruppe. Den Sport betreibe ich seit 20 Jahren, erst in Fitness-Studios und später in Sportvereinen. Durch die vielseitigen Schrittkombinationen, die Musik, den Rhythmus und die Gruppendynamik, macht steppen sehr viel Spaß und hält Körper und Geist fit.

 

Ich freue mich, diese Gruppe zu übernehmen, weil es tolle Menschen sind, mit denen man auch nach dem Training gerne ein Pläuschchen hält.

 

Falls ich bei einigen die Neugier geweckt habe, könnt ihr gerne vorbeischauen oder auch einfach mal mitmachen. Jeden Montag von 19:00 - 20:00 Uhr bin ich in der Grundschulhalle für Euch da.

Eure Jeannette