Bericht über das 1. HJ 2018

VZ 01-2018 Seite 30 Bild 0001Schon wieder ist ein Jahr rum und die Saison 2017/2018 ist nun einschließlich der Relegationsspiele um. Sehr erfreulich ist der Aufstieg der 1. Herren in die Bezirksliga und der Klassenerhalt der Damenmannschaft, welche durch die Relegationsplätze gefährdet waren. Zum Ende des Jahres 2017 fand das jährliche Adventsturnier zum 49. Mal statt, welches mit 95 aktiven Tischtennisspielern aus dem gesamten Kreis Hildesheim gut besucht war. Das Adventsdoppelturnier ist für viele Spieler im Kreis Hildesheim das Highlight des Jahres bei dem rein der Spaß und das Zusammensein im Vordergrund steht.

 

VZ 01-2018 Seite 30 Bild 0002Von der Tischtennissparte fand auch in diesem Jahr am ersten Februar Wochenende wieder eine Braunkohlwanderung statt, welche bei herrlichstem Wetter (kalt aber trocken) von der Mehrzweckhalle aus in Richtung Rössing durch leicht matschige Feldwege ging. Unterwegs wurde noch der aus dem Emsland bekannte Volkssport Kloatscheeten getestet. Dann kam endlich der wohl verdiente Kohl mit seinen Beilagen auf den Tisch.

 

Damen

 

VZ 01-2018 Seite 34 Bild 0001Wie man unschwer erkennen kann starteten wir die Saison mit ganz viel guter Laune. Davon konnte man in der Rückrunde leider nicht mehr ganz so viel sehen, da wir oftmals aufgrund von Krankheitsfällen nur zu dritt an der Platte standen und daher unser Platz in der Bezirksliga auf der Kippe stand. Glücklicherweise bleiben wir der Bezirksliga erhalten und streben dies auch diese Saison wieder an.

 

Durch die tolle Unterstützung der Herren werden wir positiv in die nächste Saison starten und dies dann auch wieder mit einem riesigen Grinsen im Gesicht.

 

1. Herren

 

Der Relegation-Aufstiegs-Krimi sollte der krönende Abschluss einer langen und guten Saison werden. Wir wurden Tabellenzweiter in der 1. Bezirksklasse Gruppe 2. Dieser Platz berechtigte zur Relegation in die Bezirksliga.

 

Die Relegation wurde am 6.5.18 vom abstiegsbedrohten Bezirksligisten TUS Grün-Weiß Himmelsthür ausgerichtet. Neben uns nahm auch noch der Tabel­lenzweite aus der Parallelstaffel Polizei SV Grün-Weiß Hildesheim III teil. Im ersten Spiel um 11 Uhr standen sich TUS Grün-Weiß Himmelsthür und Poli­zei SV GW Hildesheim gegenüber. Das spannende Spiel endete 8:8.

 

VZ 01-2018 Seite 31 Bild 0001Nun waren wir (Stefan Löhmann, Ortwin Hallwaß, Claus-Peter Heinemeyer, Frank Arnhold, Rainer Mosler, Guido Hecht und Meik Dittbrenner) an der Reihe gegen Grün-Weiß Himmelsthür. Mittlerweile waren zahlreiche Zuschauer aus Nordstemmen, darunter auch die MTV-Ultras, eingetroffen und wollten uns unterstützen. Doch was dann folgte glich einem Drama. Ziemlich schnell verloren wir alle drei Doppelpartien und plötzlich stand es 0:4 gegen uns. Und es ging weiter bis zum 8:3. Doch dann steigerten wir uns. Und wie durch ein Wunder erkämpften wir Punkt um Punkt. So kam es, dass das Schlussdoppel gespielt werden musste. Entweder zum Unentschieden oder zur Niederlage. Parallel musste aber noch Meik Dittbrenner unbedingt das letzte Einzel gewinnen.

 

Unsere Fans und wir waren aufs äußerste gespannt und nervös. Und „Didi“ schaffte es tatsächlich im fünften Satz mit 14:12 zu gewinnen. Das Doppel war mittlerweile schon für uns entschieden. Damit holten wir noch einen Punkt aus dem fast verlorenen Spiel. Nun mussten wir gegen Polizei SV GW Hildesheim ran. Der Gewinner dieses Spiels würde definitiv aufsteigen. Vermutlich beflügelt von unserer tollen Aufholjagd gewannen wir dieses Spiel relativ deutlich mit 9:3. Und somit stehen wir als Aufsteiger in die Bezirksliga fest.

 

2. Herren

 

VZ 01-2018 Seite 32 Bild 0002Nach der Vorrunde punktgleich (12:6 Punkte) mit dem Tabellenzweiten in die Rückrunde gestartet, war dasSaisonziel klar ausgegeben: „Über Platz zwei in der Relegation aufsteigen!“.

 

Leider konnten wir kein einziges Spiel gegen die direkten Konkurrenten erfolgreich gestalten. Somit mussten wir die Saison als Tabellenfünfter mit 21:15 Punkten, vier Punkte hinter dem erhofften Relegationsplatz, abschließen. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Ersatzspieler/-innen, die einen reibungslosen Spielbetrieb der Zweiten erst ermöglicht haben.

 

3. Herren

 

VZ 01-2018 Seite 33 Bild 0001Die Rückserie in der Kreisliga verlief sportlich nicht ganz so erfolgreich. Die Mannschaft hat sich zwar für die Rückrunde eine Verbesserung der Position in der Tabelle vorgenommen, umgesetzt werden konnte der Vorsatz leider dann doch nicht. Spielerisch war zwar eine Leistungssteigerung zu sehen, es fehlte aber, wie in der ganzen Saison schon zu beobachten war, die spielerische Konstanz! Somit blieb am Ende der Saison nur der letzte Platz und der Abstieg.

 

In der nächsten Saison möchte die Mannschaft aber wieder an ihre alten Stärken anknüpfen und in der 1. Kreisklasse ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden. Mit etwas mehr Trainingsfleiß ist das Ziel auch mit Sicherheit nicht zu hoch gesteckt. Das Potential hat die Mannschaft allemal.

 

4. Herren

 

VZ 01-2018 Seite 33 Bild 0002Die 4. Herren belegte in der 2. Kreisklasse den 3. Platz.

 

 

5. Herren

 

VZ 01-2018 Seite 33 Bild 0003In dieser Saison startete die 5. Herren in der 3. Kreisklasse und belegte den 6. Platz.


Um diese Website für Sie fortlaufend verbessern und optimal betreiben zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie bei Bedarf in unserer Datenschutzerklärung.