Bericht über das 2. HJ 2018

Wir befinden uns zurzeit in der Saison 2018/2019. Diese Saison haben wir vier 6er Teams bei den Herren, eine Damenmannschaft und nach mehreren Jahren wieder eine Jugendmannschaft.

 

Diese Mannschaften wurden wie die vorherigen Jahre auf der Spartenversammlung in der Mehrzweckhalle beschlossen. Bei gemütlichem Beisammensein, einem Spanferkel und dem ein oder anderen Kaltgetränk steht natürlich die Geselligkeit im Vordergrund, um mit den neu beschlossenen Mannschaften einen guten Saisonstart zu erzielen.

 

Was dieses Jahr sehr aufgefallen ist, ist das immer mehr Mitglieder aufgrund von familiären oder beruflichen Situationen kein fester Teil einer Mannschaft sein können bzw. wollen. Daher haben wir teilweise in den 6er Mannschaften bis zu 10 Leute gemeldet.

 

VZ 02 2018 Seite 31 Bild 0001

Am letzten Septemberwochenende fanden unsere diesjährigen Vereinsmeisterschaften statt. Diese war mit insgesamt 16 Spielern ganz gut besucht. Erfreulich ist es, dass von jeder Mannschaft mindestens ein Spieler vertreten war. Ganz klar hat sich die 1. Herrenmannschaft im Einzel durchgesetzt. Anschließend wurden mit Musik, Gesang und Tanz die Gewinner gebührend gefeiert.

 

Einzel
1. Stefan Löhmann

2. Claus-Peter Heinemeyer

3. Meik Dittbrenner

 

Doppel
1. Diana Kopp / Claus-Peter Heinemeyer

2. Wolfram Haenel/ Stefan Löhmann

 

 

 

Damen

 

VZ 02 2018 Seite 33 Bild 0001Hallo Sportsfreunde,

 

dem ein oder anderen ist es vielleicht aufgefallen, dass ein neues Gesicht (oben rechts) auf dem Bild zu erkennen ist. Die Damenmannschaft wurde durch Liane Tödter verstärkt. Wir freuen uns sehr, denn Liane ist motiviert und ist eine Bereicherung für unser Team.

 

Und ja, was soll man zu den Damen anderes sagen außer: „es läuft!“ Derzeit stehen wir auf Tabellenplatz 2 in der Bezirksliga und zählen nun zu den Geheimfavoriten und das darf auch gerne so bleiben. Wir würden uns natürlich auch wieder über zahlreiche Zuschauer freuen, die mitfiebern, mitzittern und mitfeiern.

 

Ansonsten wünschen die Damen, wie immer, viel Spaß!

Sabine Rathing, Kristina Kopp, Diana Kopp, Saskia Taubmann, Christa Damrau und Liane Tödter

 

1. Herren

 

Zwischenbilanz der 1. Herren nach Aufstieg in die Bezirksliga

 

VZ 02 2018 Seite 32 Bild 0001Für die meisten Teilnehmer aus der Bezirksliga Gruppe 1 zählen wir als Aufsteiger gleich wieder zu den Abstiegsaspiranten. Doch siehe da, nach sechs absolvierten Spielen haben wir beachtliche sechs Punkte eingefahren. Insgesamt stehen drei Siege und drei Niederlagen zu Buche. Damit liegen wir auf einem guten Mittelplatz in der Tabelle.

 

Wir sind mit Respekt, aber ohne Angst in die neue Liga gestartet. Und wie die Ergebnisse zeigen, brauchen wir auch kein Spiel im Voraus verloren zu geben. Mit Blick auf die anderen Mannschaften und Ergebnisse kann man feststellen, dass diese Bezirksliga recht ausgeglichen ist. Das bedeutet, dass aktuell niemand die Absteiger sicher vorhersagen kann. Zu den Favoriten gehören aktuell der RV Dinklar und der MTV Bledeln, aber auch hier kann noch die eine oder andereÜberraschung folgen. So haben wir zum Beispiel die bis dahin unbesiegten Bledelner in einer packenden Partie bezwungen. Also, alles ist möglich in unserer Bezirksliga. Wir spielen diese Saison in der Aufstellung: Stefan Löhmann, Claus-Peter Heinemeyer, Ortwin Hallwaß , Frank Arnhold, Meik Dittbrenner , Guido Hecht und Rainer Mosler.

 

VZ 02 2018 Seite 32 Bild 0003Hervorzuheben ist, dass unsere Nummer 1, Stefan, bisher von 12 Spielen stolze 11 gewonnen hat. Damit hat er bis dato die beste Bilanz von allen Spielern in unserer Liga. Ansonsten kämpfen wir alle gemeinsam und tragen im Wechsel zu unseren Ergebnissen bei.

 

Von daher sind wir guter Dinge, dass wir die Klasse halten können.

 

2. Herren

 

Wie schon in der letzten Saison ist die 2. Herrenmannschaft in der Kreisliga geblieben. Es gab drei Abgänge aus unserem Kader, Meik Dittbrenner, der in die 1. Herrenmannschaft aufgestiegen ist, Jens Königsmann und Marco Leischner. Unser Ziel ist es auf jeden Fall mit den Spielern die Klasse zu halten.

 

Im Moment sieht es ganz gut aus. Zu der Mannschaft gehören:

1. Jaro Kamischke, 2. Christopher Biehl, 3. Julius Gehrke, 4. Michael Scholz, 5. Michael Schomburg, 6. Stefan Lawrenz und außerdem gehören noch Sven Rodewald und Torben Kaplan dazu, die uns tatkräftig mit ihrem Einsatz unterstützen.

 

3. Herren

 

Bei der Aufstellung der Mannschaft war eigentlich alles klar. Wir spielen um den Aufstieg! Ob dies nur Arroganz oder eine absolute Fehleinschätzung war ist nicht bekannt. Nach den ersten Spielen sind wir auf dem Boden der Tatsachen angekommen.

 

Viele Spieler waren zu Beginn der Hinserie im Urlaub oder anderweitig beschäftigt, naja sie hatten halt was Besseres zu tun. Aus diesem Grund haben wir viel mit Ersatz gespielt. Um genauer zu sein bisher lief dieselbe Truppe nicht zweimal auf. Es wurden 5 Spiele klar verloren, ein Unentschieden und ein Sieg erkämpft. Was dabei zu bemerken war, dass an den beiden Spielen die gepunktet wurden Niklas Hasenbein dabei war, ein junger aufstrebender Spieler, der als einziger aus der Mannschaft zum Training geht.

 

Die Anderen nutzen die Hinrunde zum Warmwerden, damit wir in der Rückrunde, wenn wir 7 Heimspiele haben, uns bei den Gegnern vor heimischer Kulisse revanchieren können oder sie zumindest mit einem donnernden "Ping Pong" begrüßen und nach dem Spiel gemütlich ein Bier trinken können.

Sascha Pawlicki


Um diese Website für Sie fortlaufend verbessern und optimal betreiben zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie bei Bedarf in unserer Datenschutzerklärung.